"Lügen haben junge Beine" erhält das Prädikat "besonders unterhaltsam"

Lügen haben junge Beine
Lügen haben junge Beine

Juni 2011: Das Bild täuscht, Skepsis kam nie auf, ob "Lügen haben junge Beine" ankommt.

Ganz im Gegenteil...herzhaftes Lachen hallte am letzten Mai-Wochenende noch einmal durch den Zuschauersaal des Altonaer Theaters.

 

Der Grund: Die Farce um Taxifahrer Peter Michael Müller, der alles daran setzte, sein Doppelleben mit zwei Ehefrauen nicht auffliegen zu lassen, schoß mit Dauerhumor um sich und erntete die erhofften Lachsalven.

 

   

Die Resonanz der Zuschauer war dermaßen gut, dass wir uns mit einen ganz traurigen Auge von diesem tollen Stück verabschieden. Selbst den eigenen Vereinsmitglieder war es eine wahre Freude, die Inszinierung von Heike Leseberg mit so hochkarätiger Besetzung zu bewundern.

 

Geballte Bühnenerfahrung in einem rasanten Rahmen riß das Publikum mit sich, und dass André Grabbe auch noch sein 25jähriges Vereinsjubiläum in diesem tollen Rahmen feiern durfte, rundete die Auftritte ab.

 

Wir bedanken und ganz herzlich bei allen Beteiligten von der Regie und den Darstellern bis hin zum Bühnenbau, der Inspizienz, der Maske und der Souffleuse für ganz tolle Aufführungen.

 

Und wir bedanken uns bei Ihnen, wertes Publikum, für die tolle Unterstützung und die enorme positive Resonanz.

 

Vielen Dank


Die Premiere von "Lügen haben junge Beine" ist ganz toll gelaufen


22. Mai 2011: Am Samstag, den 21.05. erfolgte die Premiere unseres Stücks "Lügen haben junge Beine".

 

Die von Heike Leseberg inszenierte Aufführung um den Taxifahrer Peter Michael Müller und sein Doppelleben traf erneut voll ins Schwarze.

Die rasante Farce in zwei Akten unterhielt das Publikum in einer sehr kurzweiligen Art, die Darsteller liefen zur Hochform auf und überzeugten mit Energie und Leidenschaft.

 

Für ein weiteres Wochenende ziehen wir nun weiter ins Altonaer Theater, in welchem wir Ihnen in äusserst schönen Ambiente drei weitere Aufführungen am 28. und 29. Mai.präsentieren.

 

Zur Einstimmung zeigen wir Ihnen hier Bilder der äusserst gelungenen Premiere in der Gesamtschule Bahrenfeld.

 


Ein Blick hinter die Kulissen - Probenfotos

 

Mai 2011: Zur Einstimmung auf "Lügen haben junge Beine" sehen Sie hier erste Bilder von den Proben.


Im Mai gehts erneut auf die Lachmuskeln: "Lügen haben junge Beine"

vlnr Dominik Greißing, André Grabbe, Birte Hellwig
vlnr Dominik Greißing, André Grabbe, Birte Hellwig

 

März 2011: Es ist Ende März und nicht nur die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt. Auch wir stehen nicht still und freuen uns, Ihnen heute das nächste großartige Stück vorzustellen, für welches die Proben bereits begonnen haben. Und wie im letzten Stück "Dat Himmelbett" werden wir auch hier Ihre Lachmuskeln auf die Probe stellen. Freuen Sie sich auf:

 

 

 

 

 

Lügen haben junge Beine (Caught in the Net - Run for your Wife Again)

 

  Eine Farce von Ray Cooney

ins Deutsche übertragen von Horst Willems

Aufführungsrechte, VVB, Norderstedt

 Kurzinhalt:

 

Peter Müller ist Taxifahrer in Hamburg und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Und doch hat er eine Besonderheit: Er ist zweimal verheiratet.

 

Und deshalb befinden wir uns in dieser turbulenten Farce in beiden Haushalten – bei Marie Müller in Altona und bei Barbara Müller in Bahrenfeld. Mit Marie hat Peter eine Tochter namens Vicky, mit Barbara einen Sohn mit Namen Jan. Peters bester Freund Stephan Gärtner ist Untermieter in Altona und der einzige, der um Peters Doppelspiel weiß.

 

Doch eine Katastrophe bedroht das doppelte Glück: Vicky und Jan haben sich per Internet kennen gelernt und wollen sich besuchen. Panik ergreift Peter: seine Kinder dürfen sich nicht ineinander verlieben. Stephan muss einbezogen werden in das Spiel der fantastischsten Ausreden, das ungeahnte chaotische Ausmaße annimmt

 

Darsteller: André Grabbe, Axel Grabbe, Joachim Grabbe, Dominik Greißing, Birte Hellwig, Dagmar Rieß, Melanie Torkuhl

 

Regie: Heike Leseberg