Vielen Dank an unsere Veranstaltungspartner

Dezember 2011: Wir möchten uns hier auch ganz herzlich bei den Firmen bedanken, die unser Weihnachtsmärchen "Das tapfere Schneiderlein" gebucht haben.

 

Unser Dank gilt der ver.di: Postbank, der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Eidelstedt und dem Heimatverein Finkenwerder.

 

Natürlich bedanken wir uns auch bei den zahlreichen Besuchern, die den Einladungen der Firmen gefolgt sind und bei unseren treuen Zuschauern, welche die öffentlichen Vorstellungen genutzt haben, uns zu unterstützen.

 

Nochmals vielen Dank. Wir freuen uns jetzt schon auf tolle Kooperationen im Winter 2012.


Das Märchen vom tapferen Schneiderlein ist vorbei

Dezember 2011: Am 18.12 endete das schauspielerische Jahr 2011 in der Gesamtschule Finkenwerder.

 

Wir spielten zum letzten Mal "Das tapfere Schneiderlein" und das erfreulicherweise vor fast vollem Haus. Etwa 300 Besuchern, vor allem die vielen Kinder, die wieder die ersten Reihen in Beschlag genommen hatten, waren ein schöner Anreiz, noch einmal alles rauszuholen und mit viel Elan und Enthusiasmus die Schlußaufführung zu einer gelungenen Veranstaltung zu machen. Auch an diesem Sonntag kam der Weihnachtsmann vorbei und überraschte Groß und vor allem Klein mit süßen Worten und süßer Schokolade.

 

Insgesamt blicken wir nun auf fünf Aufführungen zurück, die alle ihren besonderen Charme hatten. Und eins ist klar, auch wenn die Inszenierung des Stückes mit sehr kurzer Probenzeit sehr intensiv war, verabschieden wir uns mit zwei lachenden Augen, wobei es auch schade ist, dass diese schöne Weihnachtsmärchenzeit nun vorbei ist.


Dezember 2011:  Mit dem 3. Adventwochenende ging nun unsere Aüfführungen in der Regerstraße zu Ende. Über 150 Zuschauer klaschten und lachten mit, bei den Abenteuern "Des tapferen Schneiderlein". Die teilweise sehr lustigen Zwischenrufe der kleinen Zuschauer rundeten eine sehr schöne Vorstellung ab. Nicht nur für die Darsteller war es daher ein toller Nachmittag. Nun heißt es auf Wiedersehen Regerstraße, es hat uns mal wieder richtig viel Spaß mit euch gemacht.

 

Am 4. Adventwochenende steht nun unsere letzte Vorstellung in Finkenwerder auf dem Programm. Wir sind schon ganz gespannt was uns dort erwartet. Wir freuen uns schon drauf. 


Foto:Caspar Felix Festerling ("Schneider") und Erika Rieß ("Minchen Brumm")
Foto:Caspar Felix Festerling ("Schneider") und Erika Rieß ("Minchen Brumm")

Dezember  2011: In weihnachtlicher Stimmung öffnete sich am 2. Adventswochenende in der Gesamtschule Bahrenfeld der Vorhang dreimal dem gespannten Publikum.

 

Die humorvoll inzenierte Geschichte des "Tapferen Schneiderlein Fridolin Leichtfuß" erfreute sich beim "Kleinen" und "Großem" Publikum.

 

Vor allem die Interaktion mit dem Kindern, die bei allen Aufführungen die ersten drei Stuhlreihen in fester Hand hielten, war mal wieder ganz toll.

 

Der Besuch des Weihnachtsmannes rundete dann den Besuch für die Kinder ab, die es sich nicht nehmen ließen, sich mit Liedern und Gedichten beim Weihnachtsmann zu bedanken. 

 


November 2011: In Kürze können Sie unsere Märchenaufführungen " Das tapfere Schneiderlein" geniessen. Da wird es Zeit Ihnen die Darsteller und deren Rollen zu präsentieren.

"Das tapfere Schneiderlein - Die Darsteller


Sieben auf einen Streich - "Das tapfere Schneiderlein"


 

 

Freuen Sie sich auf ein spannendes Märchen unter der Regie von Dagmar Rieß.

 

Das tapfere Schneiderlein

nach den Brüdern Grimm von Gert Richter

Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH, Hamburg

 

 

Kurzinhalt:

 

Eines schönen Tages wird ein armer Schneider, beim Essen eines Pflaumenmusbrotes, durch einen Schwarm Fliegen gestört und tötet mit einem Schlag sieben Fliegen. Prompt näht er sich den Satz: "Sieben auf einen Streich" auf seinen Gürtel.

 

Als er erfährt, dass es seine Leibspeise, das Pflaumenmus, bald nicht mehr geben wird, da zwei mächtige Riesen, ein Einhorn und ein Wildschwein das Pflaumenbaumland zerstören, bricht er dorthin auf, um diese Ungeheuer zu besiegen.

 

Die Leute lesen seinen Gürtel und denken bei den sieben Getöteten an sieben Menschen und halten ihn für einen tapferen Helden. So verspricht der König dem Schneiderlein seine Tochter und den Thron, wenn er das Land von den Ungeheuern befreit.

 

Und schon macht sich das tapfere Schneiderlein auf, diese Abenteuer zu bestehen.

 

Darsteller:

Henning Berghoff, Marion Engbrocks, Casper Felix Festerling, Andre Grabbe-Heitmann

Axel Grabbe, Birte Hellwig, Clara Rieß, Erika Rieß, Christian Wehlisch, Mareile Wiegand

 

Die Spieltermine finden Sie hier.