Willkommen beim Amateur-Theater Altona BGSS



Wer hat Angst vor Virginia Woolf?


Januar 2017:

 

Wer hat Angst vor Virginia Woolf,

so heißt unser erstes Frühjahrsstück, welches am 01. April Premiere feiert.

 

Das Stück stammt aus der Feder von Edward Albee. Berühmt wurde dieses Stück durch den gleichnamigen Film mit Richard Burton und Elizabeth Tayler.

 

 

Kurzinhalt:

George und Martha - ihre Träume sind unerfüllt geblieben, ihre Illusionen haben sie verloren. Seit Jahren kleben sie an ihren Lebenslügen und führen einen permanenten, aber mit klaren Spielregeln ausgerichteten Ehekonflikt.

 

Nach einem Universitäts-Empfang für die neuen Lehrkräfte kommen sie spät in der Nacht nach Hause. George will zu Bett gehen, aber Martha erwartet noch Gäste. Nick und Süße - sie sind neu an der Universität.

 

Zunächst werden sie Zaungäste eines ehelichen Schauturniers, doch bald schon gänzlich in die Wortgefechte einbezogen und dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher  - eine  hochexplosive Atmosphäre baut sich mehr und mehr auf...

 

 

Wer hat Angst vor Virginia Woolf
von Edward Albee

Deutsch von Alissa und Martin Walser
Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag, Weinheim

Regie: Frank Schnakenbeck

 

Es spielen: Sabine Fechtmann, Axel Grabbe, Thomas Michael, Katrin Nitz

 

Karten gibt es wie immer an der Abendkasse und können auch online mit ein paar Klicks vorbestellt werden.