Willkommen beim Amateur-Theater Altona e.V.


Vorschau April 2020


Christian Dietrich Grabbe, nach einer Zeichnung von Joseph Wilhelm Pero
Christian Dietrich Grabbe, nach einer Zeichnung von Joseph Wilhelm Pero

Das Amateur-Theater Altona feiert im April 2020

seinen 95. Geburtstag.

 

Aus diesem Anlass spielen wir mit einer sehr großen Anzahl unserer Mitglieder das Stück:

 

"Scherz, Satire, Ironie

und tiefere Bedeutung"

 

 

Ein Lustspiel von Christian Dietrich Grabbe,

Neu bearbeitet von Stefan Lehnberg

Aufführungsrechte: Karl Mahnke Theaterverlag, Verden/Aller

Regie: Axel Grabbe

 

Kurzinhalt:

Der Teufel muss auf die Erde, weil ihn seine Großmutter rauswirft, da in der Hölle geputzt wird. Auf der Erde erfriert er, obwohl es der heißeste Sommertag des Jahres ist.

 

Drei Naturhistoriker streiten darum, um was für ein seltsames Wesen es sich bei dem Teufel handelt.

 

Der Teufel erwacht wieder zum Leben und wird von der schönen Liddy, Nichte des Barons von Haldungen zum Verbleib auf dem Schlosse eingeladen.

 

Der Teufel spinnt daraufhin seine Intrigen, mit den drei Anwärtern Herrn von Wernthal,  Mordax und Mollfels, die um die Gunst der schönen Liddy anhalten.

 

Ein irrsinnig verrücktes Lustspiel nimmt seinen Lauf und natürlich bleibt es spannend , ob der Teufel doch noch entlarvt wird und, wer die Hand der schönen Liddy erhält.